Das Wandern auf Schneeschuhen macht sich in Südtirol besonders gut

Jährlich zieht es immer wieder neue Urlauber in die dortigen Regionen.

Welche Gegenden werden bevorzugt ?

Es ist egal, ob Sie das Gebiet um Meran genießen oder sich bei Vinschgau aufhalten. Auch die Dolomiten bieten wunderschöne Schneewanderungen an und das Hochpustertal oder die Gegend um die Seiser Alm mit dem Schlerngebiet laden auch jeden Winterurlauber ein, der es nicht mag die alpinen Pisten hinunter zu fahren.

Was bieten Schneeschuhwanderungen ?

Mehr und mehr Urlauber haben im Winter das Schneeschuhwandern für sich entdeckt und sind begeistert davon. Bei dieser Art Urlaub erlebt man Südtirol im Winter von einer ganz anderen Seite, ruhig und relaxt geht alles von sich.
Viele Wanderwege führen abseits der Skigebiete durch unberührte Landschaften, die in Schnee gehüllt sind wie im Märchenwald. Es ist regelrecht erholsam und entspannend Spuren von Waldtieren zu verfolgen oder gar heimlich solche bei ihrer Nahrungssuche zu beobachten.

Und Fitness hat man gratis dazu

Weil die Fortbewegung im Schnee anstrengender ist als das normale Laufen kann man so auch den Körper trainieren. Es bedarf anfänglich gewiss etwas Übung mit den Schneeschuhen durch den Winter zu stapfen, aber es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Wer einmal Schneeschuhwandern Südtirol mitgemacht hat, mag das nicht mehr missen und kommt ganz sicher wieder.